Rennweg 5, 8803 Rüschlikon     Tel. +41 (0)79 636 87 71

Pränatalarbeit Metamorphose nach Robert St. John

Der Engländer Robert St. John arbeitete als Heilpraktiker vor allem mit der Fussreflexzonenmassage. Auf seiner Suche nach einer ganzheitlichen Therapie entdeckte er, dass in der Wirbelsäule, als Hauptträger unseres Skeletts, alle Aspekte der Persönlichkeit gespeichert sind. Die Psychoanalyse befasst sich mit der nachgeburtlichen Zeit, d.h. von der Zeugung bis zur Geburt. Die Pränatalarbeit Metamorphose befasst sich mit der vorgeburtlichen Zeit, d.h. von der Zeugung bis zur Geburt.
Nach der Zeugung beginnt die Zellteilung, der Körper des Kindes wächst. Bereits in dieser Phase können Mängel in der mentalen und physischen Ebene entstehen. Die Mängel können auch im Erwachsenenalter hinderlich sein und zu Blockaden und Störungen führen. Durch die sehr sanften Streichungen an den Füssen, Händen und am Kopf findet eine Umwandlung statt. Dies ist eine sehr entspannende Methode auch für Schwangere.

Ablauf der Behandlung:

Sie liegen in bequemen Kleidern auf der Massageliege und geniessen ca. 30 - 45 Minuten die sanften Streichungen an den Füssen oder an den Händen. Wird die Massage am Kopf durchgeführt sitzen sie auf einem Stuhl.

Kontraindikationen:

keine